ELTERN-KINDTURNEN

    (Kinder von zwei bis vier Jahren)

    Montags 16:00 - 17:00 h, Turnhalle Glücksburger Str. 25, Übungsleiterin: Ilona Marcinek

    Dienstags, 16:00 - 17:00 h, Turnhalle Auf dem Alten Kamp. Übungsleiterin: Petra Stadkus

     

    Sinn und Zweck des Eltern-/Kindturnens ist in erster Linie in der frühen Bewegungsförderung des Kindes zu sehen. Spielerisch und unter Hinzunahme von Turngeräten wird die Motorik des Kindes und die Koordination von Bewegungsabläufen trainiert. Hierbei nimmt der körperliche Kontakt mit dem Elternteil einen großen Stellenwert ein.


     

    SPIELEN UND TURNEN AN GERÄTEN

    (Kinder von vier bis sechs Jahren)

    Montag l6:00 — 17:15 Uhr Turnhalle "Auf dem Alten Kamp“

    Übungsleiterinnen: Nadine Rouvel, Edeltraud Rouvel

    Dienstag 16:00— 17:00 Uhr Turnhalle Glücksburger Straße

    Übungsleiterin: Lena Stemmler

    Sammeln von neuen Erfahrungen mit Sport- geräten. Die Freude an der Bewegung, aber auch die Erfahrung im Umgang mit dem eigenen Körper stehen im Vordergrund. Lernen, sich in eine Gruppe einzufügen, die eigenen Körperkräfte gezielt einzusetzen, sich gegenseitige Hilfestellung zu leisten, aber auch eigene neue Spielideen einzubringen, ist unser vorrangiges Ziel. Gemeinsam bestreiten wir auch Abenteuerstunden wie z. 8. eine Ritter- oder Dschungelstunde. Das Ende steht meist unter dem Motto „Spaß". Hier werden Lauf- bzw. Fangspiele oder das beliebte Schwungtuchspiel mit großer Begeisterung durchgeführt. Nach einer guten Stunde können die Kinder wieder abgeholt werden.

     

    KINDERTURNEN

    (Kinder von sechs bis zehn Jahren)

    Montag 17:30 bis 18:30 Uhr Turnhalle ,,Auf dem Alten Kamp“

    Übungsleiterinnen: Nadine Rouvel, Silvana Bohnekamp und Zoey Donat

    Dienstag 17:00 bis 18:00 Uhr Turnhalle Glücksburger Straße

    Übungsleiterinnen: Jutta Kellermann, Ilona Marcinek

    Bei diesen Kindergruppen steht der Umgang mit differenzierten Sportgeräten auf höherem Niveau im Vordergrund. Wir trainieren gezielt den Körpereinsatz, Mut und das Gruppenerlebnis. Vorbereitungen zur Erlangung eines Sportabzeichens gehören ebenso zu unserem Programm. Aber auch Spaß an Spiel und Bewegung kommen nicht zu kurz. So fördern außerplanmäßigeTreffen während des Jahres das Gruppenerlebnis.

    .