Herzlich willkommen beim Turnverein Bochum-Brenschede

 

Unsere Adresse der Geschäftsstelle lautet:

Glücksburger Str. 25
44799 Bochum
Telefon: 0234-77 26 79
Telefax: 0234-9734741
E-Mail: info@tv-bochum-brenschede.de

 

 

 

                         Aktuell

 

Zumba

 

Ab Mittwoch,10. Januar 2018 findet in der Zeit von 18: 00 - 19:00 h in der Turnhalle  Auf dem Alten Kamp  ein Zumba -Kurs über  12 Stunden statt.

Die Teilnahmegebühr beträgt 40,00 € für Nichtmitglieder und 20,00 € für Vereinsmitglieder und ist bei Kursbeginn fällig.

Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich, entweder telefonisch unter  77 26 79 (dienstags von 16:00 - 18:00 h) oder per Email: info@tv-bochum-brenschede.de

 

Wandern im TV Brenschede

 

 

Liebe Wanderfreundinnen, liebe Wanderfreunde,

 

zur unserer Winterwanderung 2018 möchten wir Euch alle recht herzlich einladen.

 

Wanderung von Bochum-Langendreer über

Altenbochum nach Bochum-Wiemelhausen.

 

Treffpunkt Sonntag, den 14.01.2018 um 9.00 Uhr an der U Bahnhaltestelle Brenscheder Straße vor „Haus Reinert“, oder im Hbf Bochum um 9.20 Uhr. Straßenbahnhaltestelle der Linie 302 Richtung Bochum-Langendreer.

 Wanderbeginn ca. 10.00 Uhr in Bochum-Langendreer.

Wir wandern Richtung Ümminger Teich, danach durch Altenbochum zum Laerholz in Querenburg. Durchs Laerholz geht es dann nach Wiemelhausen zur Gastätte „Haus Reinert“, wo wir zum Grünkohlessen erwartet werden.

 Die Wanderstrecke beträgt insgesamt ca. 9,5 km und ist leicht hügelig.

Wir empfehlen Wanderkleidung und festes Schuhwerk.

Ein Bus- oder Bahnticket der Stufe A wird benötigt. Bitte absprechen.

Wir hoffen auf gutes Wetter, einen herrlichen Tag und würden uns über rege Beteiligung sehr freuen.

H.Jü + H.Gü

 

Turnfest - Rückblick

 

 40 MitgliederInnen des TV Bochum-Brenschede nahmen vom 3. - 6. Juni amInternationalen Deutschen Turnfest in Berlin teil. Etliche von ihnen beteiligten sich auch aktiv an den unterschiedlichen Wettkämpfen . Über Vorausscheidungen hatten sich Einige der Sportlerinnen aus den Bereichen der RSG und Gymnastik/Tanz bereits im Vorfeld für die Teilnahme an Deutschen Meisterschaften bzw. Pokalwettkämpfen qualifiziert und erreichten nun auch bei den Wettkämpfen in Berlin beachtenswerte Platzierungen:

 

 Ekatharina Byela und Chantal Schlitte starteten beim Bundesfinale RSG in der SLK 12 und belegten dort die Plätze 28 und 35. Natali Augurzky-Delgado und Elisabeth Byela nahmen am Pokalwettkampf RSG JWK 13 -15 teil und erreichten Platz 64 und Platz 66. Saskia Strucksberg startete in der FWK 16+ und belegte Platz 30.

 

Rosalie Adameck und Alissa Belger hatten sich für den Deutschland-Cup Gymnastik W 12-14 qualifiziert und erreichten hier Platz 9 und 19. Fiona Koch freute sich über ihren 6. Platz in der Gymnastik W 18+. Ihre Mitstreiterin Milena Redhardt wurde 11. Beim DTB Dance starteten Maike Dietsch, Melanie Kowallik, Yvonne Lelitko, Alexandra Rau, Milena Redhardt und Lara Scheller in der Petite Groupe und belegten einen sehr guten 4. Platz.

 

Herbert Stein hatte sich die Teilnahme an den Deutschen Seniorenmeisterschaften erturnt und erreichte in seiner Altersklasse Platz 13 .

 

Thomas Müller, Herbert Stein und Elke Kaldun nahmen am Wahlwettkampf teil und belegten in ihren Altersgruppen die Ränge 50, 25 und 2.

 

Am Turnfestlauf durch den Tiergarten nahmen Simone Müller-Schlüter, Elke Kaldun, Thomas Müller und Björn Kaldun teil. Alle vier TeilnehmerInnen haben den Lauf mit Bravour überstanden und sind im guten Mittelfeld angekommen.

 

Die übrigen TeilnehmerInnen des TVB, die sich nicht aktiv am Wettkampf beteiligten, besuchten stattdessen Workshops in der Turnfestakademie oder fungierten als Kampfrichter und Betreuer vor Ort.

 

Für die Gerätturngruppe am Freitag von 17:00 – 20:00 h in der Drusenbergschule gilt ab sofort ein Aufnahmestopp.

 

Podestplätze beim Regio Cup

 

Mit zwei ersten Plätzen beim Regio Cup am letzten Wochenende in der Maria Sibylla Merian Gesamtschule in Wattenscheid waren die Gymnastinnen des TV Brenschede überaus erfolgreich. Rosalie Adameck siegte in der K8 und in der K10 wurde Fiona Koch erste.

Aber auch die anderen Teilnehmerinnen waren sehr erfolgreich: Alissa Belger belegte in der K8 den 4. Platz und qualifizierte sich damit wie Rosalie für den Deutschland Cup in Berlin. Pari Karimi Azadeh mit einem 8. und Marie Rattay mit einem 12. Platz vervollständigten das gute Gesamtergebnis der Gruppe.

Neben Fiona in der K10 konnte sich auch Milena Redhardt mit einem 4. Platz für Berlin qualifizieren.


Rosalie Adameck

Fiona Koch